Schröpfen, Baunscheintieren

Das Schröpfen und Baunscheintieren ist über 5000 Jahre alt und wurde sowohl im antiken Griechenland und Ägypten als auch in Indien und China angewandt. Auch Naturvölkern, die es verstanden, mit tönernen oder gläsernen Kugeln an bestimmten Stellen des menschlichen Körpers lokal eine Ausleitungs- und Ableitungstherapie vorzunehmen, bedienten sich dieses Heilmittels.

Seit dem man die Reflexzonen, die in Korrespondenz mit den inneren Organen stehen, genau kennt, ist das Schröpfen auf ein wissenschaftliches Fundament gestellt und zu einer wirklich heilenden Kunst geworden. Man kann damit von außen Einfluss auf die inneren Organe nehmen.

http://www.naturheilpraxis-schneider.de/Behandlungen/KoerperReflexzonen%20Therapie/KoerperReflexzonen%20Therapie_clip_image001.gif

Eine spezielle Glocke wird auf die Haut gesetzt und ein Unterdruck erzeugt. Dadurch wird die Mikrozirkulation von Blut und Lymphe angeregt und Gestautes kann abgeleitet werden.
In die Hautbezirke strömt aus dem  umliegenden Gewebe Blut und es bleibt eine Art Bluterguss zurück. Dieser bildet sich innerhalb von Stunden bis Tagen zurück.
Beim blutigen Schröpfen wird die Haut vorher kurz angestichelt, so das Blut in den Schröpfkopf läuft. Es wird vor allem bei Fülle Erkrankungen wie z.B. Bluthochdruck angewendet.

Schon nach kurzer Zeit ist eine deutliche Entlastung und Entstauung im entsprechenden Funktions- und Reflexzonenbereich zu bemerken. Dies diente zur allgemeinen Entlastung, Entschlackung und Reinigung des menschlichen Körpers.

Schröpfbehandlung

 

Baunscheintieren

Dies wird idealer Weise nach einer Schröpfkopfbehandlung eingesetzt.

Beim Baunscheidtieren wird die Haut mit Hilfe des Baunscheidtiergerätes schmerzlos leicht angeritzt (gestichelt). Danach werden diese gestichelten Hautpartien mit Spezialöl eingerieben. Das Öl fördert die Durchblutung und leitet das Ausscheidungsverfahren ein, das sich dann wenig später in Form von kleinen, juckenden Bläschen auf der Haut bemerkbar macht. Diese Pickel sind gewollt und verschwinden schnell wieder.

Angewendet wird es u.a. bei chronische Entzündungen, Schmerz- und Reizzustände und Verkrampfungen, Rheumatismus, Gicht, Multiple Sklerose, Lungenleiden, Bandscheibenschäden, Migräne.

Baunscheintiergerät