Feng Shui

Feng Shui BrückeFeng Shui ist eine jahrtausend alte Wissenschaft und Gestaltungslehre. Sie wird eingesetzt um Gebäude und Räume zu heilen und im optimalen Fall auch die Mehrzahl der Menschen die dort leben und arbeiten. (wie oben, so unten, wie innen, so außen)

Sie bezieht ihre Weisheit aus komplexem philosophischem Gedankengut (Lao Tze, Konfuzius, I Ging), sowie Astronomie, Geologie, Ökologie und Wetterkunde. Aus Naturbeobachtungen über Hunderte von Jahren wurden Gestzmäßigkeiten und Sinnzusammenhänge abgeleitet, notiert und archiviert. Daraus entstand im Laufe der Jahrhunderte eine riesige Datenbank mit tausendfach bewährten Analysen, Berechnungen und Maßnahmen.

Feng Shui ist die bewährte Wissenschaft des Lebens, die Harmonie schafft, die Luftqualität und Vitalität der Umgebung, im Haus und am Arbeitsplatz verbessert um das Wohlbefinden und das Glück von Familie und Kollegen zu unterstützen.  Qi Mag Feng Shui fördert einen gesunden, lebendigen Lebensstil und verbindet die Weisheit von Ost und West.

Feng Shui bedeutet übersetzt Wind und Wasser und bezieht sich damit auf die mächtigen Naturkräfte die unsere Erde formen.

Feng steht für Wind, Luft, Gas, Energiestrahlung, Sturm. Zu seiner Interpretation gehören aber auch Strukturen, die den sanften Fluss des Windes lenken, wie Hügel,Gebäude oder Felsen. Unter Shui fallen Fluss, Wasserfälle, Eis, Regen, Strassen, Pflanzen und Lebewesen die vom Wasser genährt werden.

Bei einer Feng Shui Beratung werden verschiedene Bereiche berücksichtigt:

Der Energiefluss

Kern aller Überlegungen ist die Energie Qi. Sie ist die universelle Kraft aus der der gesamte Kosmos besteht. Qi ist in allen Innen- und Außenräumen, sowie in jedem Lebewesen vorhanden. Durch diese Energie sind wir mit Allem verbunden.

Im Menschen fließt sie entlang der Meridiane. Wird dieser Energiefluss durch Blockaden gehemmt, entsteht Unwohlsein und evtl. Krankheit.  Akupunktur, Reiki u.a. lösen diese Blockaden und bringen die Energie wieder zum Fließen.

Auch in der Landschaft und in Räumen gibt es diesen Energiefluss. Er ist aber nicht immer optimal. Durch scharfe Kannten, spitze Ecken und gerade Linien beschleunigt er sich so stark, das er sich in negatives Qi wandelt. Auch Räume mit stagnierendem oder unterversorgtem Qi sind nicht positiv. Sie erschöpfen ihre Bewohner und laugen sie aus. Langfristige Auswirkungen sind Müdigkeit und Abgespanntheit, Antriebslosigkeit, allgemeine Gereiztheit und Gesundheitsprobleme.                                                                         Positives Qi fließt in leicht geschwungenen Bahnen, verteilt sich gleichmäßig im ganzen Haus und unterstützt und energetisiert so alles was in diesem Haus lebt. Das Ergebniss sind ein hoher Sauerstoffgehalt, eine bessere Ionisierung der Luft, hohe Vitalität, Erfolg, Gesundheit, Balance und Harmonie in uns selbst, sowie in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen.

Die fünf Elemente des Feng Shui

Fünf Elemente

Zur Betrachtung herangezogen werden auch die Fünf Elemente Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall und ihre Wirkung untereinander. Sie können in einem positiven Fütterungszyklus stehen oder sich gegenseitig attackieren und zerstören. Dies verursacht energetische Turbulenzen und Disharmonien. Jeder Mensch hat außerdem ein persönliches Element welches nach seinem Geburtsjahr bestimmt wird und ihn stärkt. Auch diese Wechselwirkung wird betrachtet.

Yin und YangYin und Yang

Desweiteren versucht Feng Shui die Yin und Yang Kräfte in Ihrem Haus auszugleichen. Yin und Yang sind die Gegensätze ohne die das jeweils andere nicht möglich wäre.

Yin ist z.B. Mond, dunkel,                                                               Yang ist z.B Sonne, hell, männlich.

Ein Gleichgewicht von Yin und Yang ist gleichbedeutend mit Harmonie.

Die Landschafts- und Formschule

Sie betrachtet die das Gebäude umgebende Landschaft wie Flüsse, Seen, Meere, Hügel, Baustrukturen Bäume und Pflanzen. Auch Stromleitungen, Radarsysteme, Srassenverläufe und alle das Grundstück umgebenden Strukturen werden berücksichtigt. Auch die Form des hauses und des Grundstückes sind sehr wichtig.

Die Landschafts- und Formschule

Planetarische Einflüsse

aus Astrologie und Kosmologie stellen dem Makrokosmos dar, der uns beeinflusst. Mit Hilfe des chin. Kompasses (Lo`pan) wird die günstigste Position für Eingangstüren, Schlafzimmer und Arbeitszimmer festgestellt und mit den Werten der “Fliegenden Sterne” und den Trigrammen der einzelnen Bewohner abgeglichen.

Mit Hilfe all dieser und weiterer Daten wird bei der Errichtung eines neuen Hauses die optimale Lage, Ausrichtung und Gestaltung ermittelt und bei bestehenden Häusern, Wohnungen, Büros, Restaurants, Gärten, Parkanlagen, Hotels u.a., Abhilfemassnahmen für ungünstige Gegebenheiten  geschaffen.

Durch eine mit Feng Shui gestaltete harmonische Umgebung erhöhen Sie ihr Potential.

im Privaten Bereich

  • für mehr Gesundheit durch mehr Sauerstoff in den Räumen
  • gesundes und erholsameres Schlafen
  • höhere Vitalität
  • mehr Spaß und Erfolg im Leben
  • harmonischere Beziehungen

im geschäftlichen Bereich

  • für ein harmonisches Arbeiten miteinander
  • dadurch mehr Spaß und Engagement
  • sinkender Krankenstand
  • höhere Vitalität und Kreativität
  • Verbesserung Ihrer Geschäfte

Selbst westliche große Firmen wie Britisch Airways, BMW, Body Shop und einige Hotels (Berlin) vertrauen auf Feng Shui.

Feng Shui wirkt, ob man daran glaubt oder nicht.

Es ist keine spirituelle Praxis, die Wunder wirken kann. Es bringt Erfolg nicht über Nacht und ändert nicht sofort die Lebensumstände der Menschen. Feng Shui kann nicht selbst das Glück herbeizaubern, aber es kann positive Energie in Ihrem Heim oder Büro erzeugen, so das diese Energie bei einem Unglücksfall das Pech mildert und die Situation erträglicher macht. Wenn man eine glückliche Zeit durchlebt, fördert wohltuendes Feng Shui dieses Glück und es wird intensiver als bei schlechtem Feng Shui.

Es ersetzt dabei nicht das gewählte Leben und die damit verbundenen Erfahrungen oder die eigene Verantwortung uns selbst, dem Nächsten und dem Leben gegenüber.

Siehe auch unter “Sonstiges”