Massagen

Schon seit Urzeiten haben Menschen durch Reiben des Körpers Entspannung und Heilung gesucht. Die Berührung durch den Heiler, Schamanen oder Arzt war immer verbunden mit der Übertragung einer persönlichen oder spirituellen Kraft.

Eine Massage lockert und entspannt den ganzen Menschen. Sie ist viel mehr als die mechanische Bearbeitung des Körpers. Es werden dabei blockierte Energien frei, Stress wird abgebaut und Verhärtungen weich gemacht. Durch die Entspannung ist es dem Körper wieder möglich verstärkt seine Heilarbeit aufzunehmen.

Bestimmte Hautzonen korrespondieren mit bestimmten Organen, so dass durch die bewusste Stimulierung dieser Zonen verstärkt auf einzelne Organe eingewirkt werden kann.

Wir leben in einer Welt, in der Berührung nicht selbstverständlich ist. Für viele Menschen findet sie nur durch Kontakte mit helfenden und heilenden Menschen statt. Wir leiden in unserer Gesellschaft, bewusst oder unbewusst, oft unter den Auswirkungen unserer Berührungslosigkeit. Eine sanfte, wohlwollende Berührung fördert unsere Entspannung, unser Wohlbefinden, überwindet Isolation, unter der wir häufig leiden und unterstützt damit die Gesundheit von Körper und Seele.