Aryuvedamassage

Aryuveda ist ein mehrere tausend Jahre altes ganzheitlich-naturheilkundliches System, das auf den fünf großen Elementen Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde basiert. Jeder Körper als Mikrokosmos besteht aus einer individuellen Zusammensetzung dieser fünf Elemente und im wesentlichen aus den drei Grundkräften, Doshas genannt. Diese Kräfte sind bei den meisten Menschen nicht im Gleichgewicht. Dank dieses Wissens um die drei Kräfte VATA, PITTA und KAPHA kann Aryuveda ganz individuell auf den einzelnen Menschen angewendet werden.

Die aryuvedische Massage Abhyanga ist ein wichtiger Teilbereich der aryuvedischen Heilkunde. Bei dieser Ganzkörpermassage wird der ganze Körper mit warmen, wertvollem Öl massiert. Das Öl wird entsprechend der jeweiligen Grundkonstitution ausgewählt, ebenso wie die Massagegeschwindigkeit, was zu einer Harmoniesierung führt. Das Öl dringt in tiefere Gewebeschichten ein, entzieht dem Körper schädigende Stoffwechselschlacken und fördert die Durchblutung.

Sie unterstützt damit den Körper bei seinen Reinigungsprozessen und der Regeneration. Regelmäßige Ölmassagen beruhigen das Nervensystem, entspannen die Muskulatur, helfen beim Abbau von Stress und Erschöpfung und halten die Haut glatt und geschmeidig.